Startseite | Impressum und Datenschutz

Saison-Kochabend

Leichte saisonale Küche

Sie sind auf der Suche nach etwas Inspiration für pflanzliche und saisonale Rezepte und möchten sich etwas Gutes tun? Haben Sie Lust auf ein lehrreiches, aber vor allem praktisches Kochevent in einer gemütlichen Kleingruppe in unserer VITALIQ-Küche?

Dann sind Sie bei uns zum Kochkurs „Leichte saisonale Küche" herzlich willkommen. Entdecken Sie die Vielfalt pflanzlicher Nahrungsmittel und herrlich leckere Kombinationsmöglichkeiten. Es sind jeweils eine Vor- und eine Nachspeise sowie zwei Hauptgerichte im Programm.

Zu Beginn starten wir mit einem kurzen Begrüßungsvortrag über die Vorteile einer vollwertigen und pflanzenbasierten Ernährung nach unserem Prinzip GESund. Während des gesamten Kurses können Sie sich mit der zertifizierten Ernährungsfachkraft Mareike austauschen. Wir freuen uns auf Sie.

Kochabend:
Fr. 02.12.2022 16:30 bis 19:30 Uhr
Do. 05.01.2023 16:30 bis 19:30 Uhr
Fr. 03.03.2023 16:30 bis 19:30 Uhr
Do. 04.05.2023 16:30 bis 19:30 Uhr

Preis pro Abend: 115 € inkl. MwSt.

Kleingruppen mit 6 bis 8 Teilnehmern

Damit machen wir uns satt:
Kartoffeln aus dem Ofen oder in Eintöpfen
Vollkornnudeln als Beilage
Quinoa, Amaranth, Couscous und Bulgur in Salaten und Pfannengerichten
Natur- und Basmatireis in gemischten Reisgerichten und als Beilage
Maisgrieß als Polenta

Damit stärken wir uns:
Linsen, Kichererbsen, Bohnen, ganz und als Masse
Nüsse, Kerne, Samen, auch als Mus
Natur- und Räuchertofu, stückig und gerieben
Verschiedene Pilze und Sprossen, meist gebraten, ggf. in Sauce
Seidentofu und Sojajoghurt als Dip

Damit halten wir uns fit:
Saisonales Gemüse und Obst wie Spargel und Rhabarber, Tomaten und Beeren, Kürbis und Apfel

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit Ihnen.

Ihre Kursleitung:

Mareike Siepe
B. Sc. Diätetik, staatl. anerkannte Diätassistentin und M. A. Gesundheitsförderung und Prävention

Das Prinzip GESund

Das Prinzip GESund beschreibt eine vollwertige Ernährung, die an den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. orientiert ist. Hier haben Sie die Möglichkeit nach Ihren Vorlieben Gemüse-, Eiweiß- und Sättigungsbeilagen zu kombinieren, aber bei der Gruppe Eiweißbeilagen häufiger die Pflanzlichen anstelle der Tierischen zu wählen. Denn pflanzliche Eiweißbeilagen wie Nüsse, Kerne oder Hülsenfrüchte wirken sich positiv auf Ihre Blutfette und somit Ihr Herz-Kreislaufsystem aus. Und sie senken nachweislich Entzündungswerte in Ihrem Körper, die durch Fehlernährung hervorgerufen werden können. Zusätzlich enthalten sie viele weitere sekundäre Pflanzenstoffe, die unter anderem den Cholesterinspiegel senken, die Verdauung fördern und sich positiv auf das Hormonsystem auswirken.

Wenn Sie sich also nach den einfachen Vorgaben des Prinzip GESund ernähren und dann auch noch viele Mahlzeiten mit pflanzlichen Eiweißbeilagen kombinieren, fühlen Sie sich nicht nur nach kurzer Zeit gesünder, sondern können auch überflüssiges Körperfett nachhaltig abbauen.

Versuchen Sie´s mal: Mindestens ein Drittel der Wochenmahlzeiten aus rein pflanzlichen Zutaten!